10.10.2011

Digital Media Protection Center für NaXi DongBa Culture

Studie für Museumsprojekt in China

Das "Digital Media Protection Center for NaXi DongBa Culture" soll als digitales Archiv das kulturelle Erbe der NaXi-DongBa-Kultur bewahren, aber auch mittels multimedialer Präsentation an die 300.000 Besucher pro Jahr ansprechen. checkpointmedia führte im Auftrag der Odelga Handelsgesellschaft m.b.H. eine Evaluierung der ursprünglichen Pläne durch, die vor allem den Einsatz digitaler TV- und Kinostationen vorsahen. Danach wurde zusammen mit Ina Ivanceanu und Heidi Dumreicher ein eigenes Konzept entwickelt, das - im Sinne der Attraktivität für ein großes Publikum - vermehrt auf moderne Ausstellungsdidaktik und -technologie setzt. Ziel dieses Ausstellungskonzepts ist, das Erbe der NaXi-DongBa-Kultur authentisch und nicht als folkloristisches Spektakel zu präsentieren. Das Museum soll eine große Bandbreite von Aspekten des täglichen Lebens und der verschiedenen Festivitäten zeigen - von Kunsthandwerk über Religion, Literatur und Musik bis zur weltweit einzigartigen Piktogrammschrift der NaXi. Schwerpunkt ist dabei, gemäß der Denkweise der NaXi, das Individuum eingebettet im sozialen Zusammenhang zu zeigen. Die Gesellschaft wird wiederum in Zusammenhang mit Natur und Spiritualität gesetzt. Die Machbarkeitsstudie von checkpointmedia umfasste Vorschläge zur Architektur des Centers, Besucherführung, Ausstellungsdesign, Aufbereitung der Inhalte sowie Entwürfe zu einzelnen Multimediastationen. Auch die technische Umsetzung und das Marketing des Museumsprojekts wurden angedacht.