30.05.2016

Mozarthaus Vienna

Figaro Parallelo

Die raumgreifende Medieninstallation „Figaro Parallelo“ erlaubt anhand von 10 Szenen einen vergleichenden Blick auf sieben unterschiedliche Inszenierungen von "Le Nozze di Figaro" der letzten Jahre: Salzburger Festspiele (2006), Opernhaus Zürich (2007), Gran Teatro La Fenice di Venezia (2011), Festival d’Aix-en-Provence (2012), Wiener Staatsoper (2013), The Metropolitan Opera New York (2014) und Royal Opera House Covent Garden (2015). Im Zentrum bewegt sich der historische Figaro als Ausgangspunkt und Spiegelprojektion in einem Bühnenmodell, welches von der Inszenierung 2011 im Gran Teatro La Fenice di Venezia inspiriert ist.

 

Künstlerisches Konzept: Virgil Widrich, Gustav Pichelmann

Architektur: Gustav Pichelmann

Modellbau: Nora Pierer

Animationen: Oleg Prodeus

Möbelbau: Holzmanufaktur und Vitrinenbau Auer GmbH

Technische Realisierung: checkpointmedia GmbH, Stefan Unger,

Stefan Kachaunov

 

http://www.mozarthausvienna.at