26.02.2012

Sechs interaktive Terminals für die OPEC

"Zeitrad" und "Who-is-Who"-Stationen

Gemäß ihren Statuen ist es die Aufgabe der Organisation der Erdöl exportierenden Länder (OPEC), die Erdölpolitik ihrer Mitgliedsländer zu koordinieren und zu vereinheitlichen und die Stabilität des Ölmarkts zu gewährleisten, um für die Konsumenten eine effiziente, wirtschaftliche und regelmäßige Versorgung mit Erdöl, den Produzenten ein dauerhaftes Einkommen und den Investoren einen angemessenen Ertrag auf ihre Investitionen in die Erdölindustrie zu sichern. Drei Zeitrad-Stationen zeigen jeweils einen von der OPEC und checkpointmedia aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums produzierten Film, der von der Gründung der OPEC 1960 und ihrer Entwicklung bis in die Gegenwart berichtet. Mit einem Steuerrad als Interface kann der Besucher auf dem OPEC-Zeitrad auf einzigartige Weise durch die wichtigsten Zeitabschnitte der Geschichte der OPEC navigieren. Die "Who-is-Who"-Stationen hingegen ermöglichen die Suche nach Informationen zu Funktionären, Mitgliedsländern, Konferenzen und Headquarters der OPEC per Touchscreen. Maßgeschneiderte, sehr elegante Terminals aus pulverbeschichtetem Stahlblech von nur 8cm Tiefe mit hochkant verbauten 22"-Monitoren, beweglich auf Rollen, werden in verschiedenen Räumen des OPEC-Headquarters für die Nutzung durch Besucher, Funktionäre und Presse positioniert.

 

http://www.opec.org