25.10.2011

Silvio Nickol Gourmetrestaurant Palais Coburg

Medientechnik und Live-Feed aus der Küche

Das Palais Coburg ist die ehemalige Residenz des Fürstenhauses Coburg-Gotha. Seine Baugeschichte umfasst sechs Jahrhunderte, die sich in den verschiedenen Schichten des Gebäudes manifestieren. Der im Palais untergebrachte Hotel- und Gastronomiebetrieb rangiert im obersten Marktsegment und bietet seinem Publikum ein entsprechendes Ambiente. Im „Silvio Nickol Gourmetrestaurant Palais Coburg“ wurde ein umfassendes audiovisuelles System implementiert, das den Gästen weitere Aspekte des sinnlichen Erlebens vermitteln soll. Zwei Kameras übertragen den Küchenbetrieb „live“ auf zwei Displays in das Restaurant. Eine hochwertige Beschallungsanlage, kaum sichtbar in die Architektur integriert, sorgt für einen gleichmäßigen Klang im Restaurantbereich. Für die Bedienung der audiovisuellen Komponenten wurde ein eigenes Mediensteuerungssystem programmiert.

 

http://www.coburg.at/index.php?page=gourmet